Schweinehaltung


Auf unserem Familienbetrieb in Herbern haben etwa 3000 Schweine ihr Zuhause. Die Pflege und gute Versorgung der Tiere spielt eine zentrale Rolle in unserem Tagesablauf. So kontrollieren wir zwei Mal täglich, ob es den Tieren auch wirklich gut geht. Gefüttert werden unsere Tiere automatisch. Wasser steht ihnen ständig zur Verfügung. Die eingebaute Lüftungsanlage sorgt dafür, dass die Tiere ein angenehmes Stallklima umgibt.

 

Auf rund 130 ha bauen wir das Futter für unsere Schweine an. Unsere Ackerfrüchte sind Gerste, Weizen, CCM-Mais und Ackerbohnen. Ungefähr 90% des benötigten Futters wird von unseren eigenen Feldern geerntet. Das Getreide wird eingefahren und an die Tiere verfüttert, mit dem Wirtschaftsdünger der Tiere werden widerum unsere Pflanzen ernährt. So können wir für eine optimale Verpflegung unserer Pflanzen und Tiere Sorge tragen.

  


Demonstrationsbetrieb Tierschutz

"Das Wohl unserer Tiere liegt uns am Herzen!"

Daher nehmen wir die Herausforderungen an und sind stetig auf der Suche nach Optimierungen in unserem Stall. Derzeit erarbeiten wir mit anderen Schweinehaltern aus Deutschland in dem Netzwerk "Vermeidung von Schwanzbeißen" Lösungen, um bald auf das Kupieren des Schwanzes verzichten zu können.